Zehn persönliche Entscheidungen für das Gemeinwohl

Zehn persönliche Entscheidungen für das Gemeinwohl

Die­se Gedan­ken sind nicht mei­ne. Ich fand sie neu­lich, als ich das Buch wie­der ein­mal las, als Nach­wort in Jim Wal­lis, »On God’s Side«, S. 297f. – Ledig­lich die Über­set­zung geht auf mich zurück, und ich emp­feh­le das gesam­te Buch sehr zur Lek­tü­re, weil...

Lockdown als Chance zur Entschleunigung

Gewöhn­lich ist unser aller All­tag gut aus­ge­füllt. Ter­mi­ne, Ver­ab­re­dun­gen, … Vie­les davon ist der­zeit unmög­lich bzw. fällt aus. Grup­pen, Krei­se, Ver­ei­ne, Restau­rant­be­such und Kon­zert: Sie alle fin­den nicht statt. Ich wünsch­te mir, dass es...

Das Evangelium beginnt mit Umparken im Kopf

Das Neue am Neu­en Testament was ist eigent­lich das Neue am Neu­en Tes­ta­ment? – Das ist eine merk­wür­di­ge Fra­ge? Sicher! Den­noch mache ich ein­mal den Ver­such, die Fra­ge zu beantworten. Das Alte am Alten Tes­ta­ment ist: Die Bun­des­schlüs­se mit Noah, Abram...

Nachfolge statt Dogmatik / Tun statt Fragen

In meh­re­ren Haus­krei­sen bin ich dabei. Das Übli­che ist, dass ein z.B. bibli­scher Impuls der­art bedacht wird, dass er unser prak­ti­sches Chris­ten­le­ben im bes­ten Fall erleich­tert bzw. berei­chert. Nach dem Erar­bei­ten des Tex­tes geht es irgend­wann um die...