Feindbild Postmoderne

Aus wenigs­tens zwei Rich­tun­gen gibt es grund­sätz­lich Kri­tik am Begriff der »Post­mo­der­ne«: Die einen (»Vor­mo­der­nen«) leh­nen schon die Moder­ne ab, die ande­ren fin­den es über­trie­ben, schon wie­der eine neue Epo­che aus­zu­ru­fen (»Moder­nen«). Bei­de...
Zehn persönliche Entscheidungen für das Gemeinwohl

Zehn persönliche Entscheidungen für das Gemeinwohl

Die­se Gedan­ken sind nicht mei­ne. Ich fand sie neu­lich, als ich das Buch wie­der ein­mal las, als Nach­wort in Jim Wal­lis, »On God’s Side«, S. 297f. – Ledig­lich die Über­set­zung geht auf mich zurück, und ich emp­feh­le das gesam­te Buch sehr zur Lek­tü­re, weil...

Lockdown als Chance zur Entschleunigung

Gewöhn­lich ist unser aller All­tag gut aus­ge­füllt. Ter­mi­ne, Ver­ab­re­dun­gen, … Vie­les davon ist der­zeit unmög­lich bzw. fällt aus. Grup­pen, Krei­se, Ver­ei­ne, Restau­rant­be­such und Kon­zert: Sie alle fin­den nicht statt. Ich wünsch­te mir, dass es...

Warum Versöhnte versöhnen sollen…

Die Wel­len schla­gen in unse­rer immer mehr unmit­tel­ba­ren Zei­ten mit Bericht­erstat­tung per Twit­ter usw. schnel­ler hoch: Die einen erre­gen sich, die ande­ren auch. Man strei­tet (oft anonym, aber viel­fach auch bekannt) mit­ein­an­der und um so mehr mit den...